Taking too long? Close loading screen.
Datenschutz2018-08-25T11:24:39+00:00
Datenschutz

Datenschutzbestimmung
der addly GmbH

1. ALLGEMEINES

1.1. Die addly GmbH ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in der politischen Gemeinde Tiefgraben, eingetragen im Firmenbuch des Landesgerichtes Wels zu FN 470284w (nachfolgend “addly”) und bietet unter https://addly.me (nachfolgend “Website”) und auf der mobilen App addly (nachfolgend “App”) eine Dienst- und Werkleistungsvermittlungsplattform (nachfolgend “Plattform”) für Unternehmer (nachfolgend “Dienstleister”) und Verbraucher (nachfolgend “Kunde”) (nachfolgend gemeinsam “Nutzer”) an.

1.2. Addly nimmt Datenschutz ernst und erläutert anhand dieser Datenschutzerklärung, welche Daten unbedingt benötigt werden, wie sie genutzt werden und wie der Nutzer seine Angaben korrigieren kann. Die Privatsphäre der Nutzer ist addly ein wichtiges Anliegen und addly respektiert sie in allen Geschäftsprozessen. Das Einhalten der strengen gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz ist für addly selbstverständlich. Nach der festen Überzeugung von addly fängt Datenschutz mit Transparenz an. Daher ist es addly ein Anliegen, dass der Nutzer jederzeit weiß, wann addly welche Daten speichert, wie sie verwendet werden, aber auch, wie der Nutzer die Verwendung einschränken bzw verhindern kann.

1.3. Verantwortlicher der Datenverarbeitungen auf der Website und der App ist die addly GmbH, Sonnenhang 1, 5310 Tiefgraben.

1.4. Addly wird Angaben, Informationen und Daten, die der Nutzer bekanntgibt, ausschließlich im Einklang mit dem österreichischen und europäischen Datenschutzrecht und diesen Datenschutzbestimmungen verwenden.

1.5. Der Nutzer hat das Recht und die Pflicht, entsprechend dieser Datenschutzbestimmungen und den AGB die Angaben und Daten aktuell zu halten, zu bearbeiten, zu ersetzen und/oder zu ändern. Änderungen können jederzeit im persönlichen Profilbereich (nachfolgend “AddlyAccount”) durchgeführt werden.

2. Gültigkeitsbereich

2.1. Addly weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Datenschutzbestimmungen ausschließlich für sämtliche Nutzer, die sich auf der in Punkt 1 dieser Erklärung genannten Website oder der App registriert haben, gelten.

2.2. Im Rahmen der Inanspruchnahme der angebotenen Online-Services werden dem Nutzer möglicherweise Links zu Websites von Drittanbietern angezeigt. Addly weist ausdrücklich darauf hin, dass personenbezogene Daten, die Drittanbietern zur Verfügung gestellt bzw von diesen erhoben wurden nicht unter die Datenschutzbestimmungen von addly fallen. Addly hat keinen Einfluss auf die referenzierten Inhalte der Drittanbieter und kann nicht dafür garantieren, dass deren Datenschutzbestimmungen mit jenen von addly konform sind.

2.3. Darüber hinaus hat addly auch keinen Zugriff auf Cookies und sonstige Funktionen, die von Drittanbietern im Zusammenhang mit allfälliger Werbung auf der Website und/oder der App eingesetzt werden.

3. Was sind personenbezogene Daten?

3.1. Personenbezogene Daten sind alle Informationen die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Darunter fallen Informationen und Angaben wie (richtiger) Name, Adresse oder sonstige Postanschrift und die Telefonnummer. Auch die E-Mailadresse gehört dazu, wenn sie einen solchen Bezug zum Namen hat, dass eine Person identifizierbar ist.

3.2. Informationen, mit deren Hilfe die Identität des Nutzers nicht festgestellt werden kann, gehören nicht dazu. Solche Informationen sind zum Beispiel: alle Angaben ohne irgendeinen Bezug zum Namen, z.B. nur die Angabe des Geschlechts oder des Alters oder der Ausbildung.

4. Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten

4.1. Addly verwendet zum Zwecke der Registrierung, der Vermittlung von Dienstleistungen, zur Kontaktaufnahme sowie zur Verifizierung des Nutzers den Vor- und Nachnamen und die E-Mailadresse des Nutzers. Darüber hinaus gibt der Nutzer im Rahmen der Registrierung ein selbst gewähltes Passwort ein. Das Passwort wird ausschließlich verschlüsselt gespeichert und kann zu keiner Zeit im Klartext angezeigt werden.

Zusätzlich kann der Nutzer freiwillig seine Heimatadresse, seine Telefonnummer angeben, den Zugriff auf seine Standortdaten erlauben und ein Profilbild hochladen. Der Zugriff auf die Standortdaten dient dazu, dem Kunden Dienstleister in seinem räumlichen Nahebereich anzuzeigen bzw vorzuschlagen. Den Zugriff auf die Standortdaten kann der Kunde jederzeit über seine Einstellungen widerrufen. Auch diese Daten werden von addly gespeichert.

4.2. Bei der Registrierung eines Dienstleisters erhebt und speichert addly zusätzlich zu Zwecken der Rechnungslegung und zu Kontrollzwecken den Namen des Unternehmens, die Adresse, die UID-Nummer, die Kontaktdaten (Vor- und Nachname und E-Mailadresse) eines direkten Ansprechpartners und die Telefonnummer. Nur so ist es addly möglich gegebenenfalls zu kontrollieren, ob der Unternehmer ein für addly geeigneter Dienstleister ist.

Zusätzlich speichert addly die freiwillig bekanntgegebenen Daten wie eine (zusätzliche) allgemeine E-Mailadresse oder Telefonnummer, Fotos und Skypenamen bzw einen Link zur Facebookseite

Der Dienstleister kann auch unternehmensbezogene sowie personenbezogene Referenzen über Projekte, Mitarbeiter etc auf seinem Profil anführen. Sollte der Dienstleister personenbezogene Daten über einen Dritten bekanntgeben, verpflichtet er sich, vorher die Einwilligung des Dritten eingeholt zu haben oder auf andere Weise zur Veröffentlichung berechtigt zu sein und addly gegenüber Ansprüchen Dritter schad- und klaglos zu halten.

4.3. Anhand der erhobenen Daten erstellt addly ein für alle sichtbares Nutzerprofil für die Dienstleister zum Zwecke der Vermittlung ihrer Dienstleistungen. Dies ermöglicht es den Kunden, die Dienstleister zu suchen und ihre Qualifikationen und ihr Leistungsangebot zu sehen. Für die Kunden erstellt addly ein privates, für den jeweiligen Kunden und den Dienstleister, mit dem der Kunde Kontakt aufgenommen hat, sichtbares Nutzerprofil.

4.4. Bei Nutzern, die sich nicht über die App oder die Website unter Angabe der E-Mailadresse und eines Passwortes registrieren, sondern sich über Fremdanbieter wie Facebook anmelden, speichert addly zur Identifizierung den (Account)Namen, eine E-Mailadresse und/oder Telefonnummer sowie das Profilbild des Nutzers. Addly erhält diese Daten nur, wenn der Nutzer bei dem betreffenden Fremdanbieter einer Übertragung ausdrücklich zustimmt. Diese Daten benötigt addly zu den in Punkt 4.1 und 4.2 angeführten Zwecken und zusätzlich um auch Nutzer mit Fremdaccount auseinanderhalten und mit ihnen Kontakt aufnehmen zu können. Das Profilbild des Fremdaccounts übernimmt addly als Profibild für den addly-Account.

4.5. Die Daten des Nutzers bleiben gespeichert solange addly diese zur Vertragserfüllung benötigt. Konkret bleiben die Daten gespeichert, bis der Nutzer seinen Account löscht. Danach speichert addly die persönlichen Daten des Nutzers nur mehr anonymisiert. Unter Löschung eines Accounts versteht addly die endgültige Deaktivierung des Accounts durch EMailbenachrichtigung an office@addly.me. Durch Entfernung der App vom Mobiltelefon wird der addly-Account nicht gelöscht und die Daten bleiben weiterhin gespeichert.

5. Was ist eigentlich mit IP-Adressen etc.?

5.1 Mit dem Zugriff auf die addly-Website oder addly-App werden mögliche Identifizierungsdaten (IP-Adresse, eindeutige Identifikationsnummer) und weitere Angaben (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf dem Server von addly für Zwecke der Datensicherheit gespeichert.

5.2 Die eindeutige Identifikationsnummer des Mobiltelefons des Kunden wird gespeichert um dem Kunden Nachrichten von Dienstleistern zustellen zu können.

5.3 Im Zuge der Registrierung bedarf es der Verifizierung des Accounts mittels E-Mail oder per SMS. Jede SMS Verifizierung löst Kosten für addly aus. Durch die Speicherung einer eindeutigen Identifikationsnummer des Mobiltelefons kann addly eruieren, ob es sich um eine erstmalige Verifizierung handelt oder ob der Service vom Kunden missbraucht wird. So soll verhindert werden, dass addly zusätzliche unnötige Kosten entstehen.

6. Nutzung und Überlassung personenbezogener Daten

6.1. Addly nutzt die personenbezogenen Informationen des Nutzers nur innerhalb der Gesellschaft und überlässt sie nur an solche Unternehmen, die bei der Erfüllung der mit dem Nutzer abgeschlossenen Verträge oder sonst bei der Leistungserbringung beigezogen werden (nachfolgend “Auftragsverarbeiter”).

6.2. Konkret werden die Daten des Nutzers im Falle eines Fehlers oder Funktionsausfalls der Software zur Fehlerbehebung an die atuin media gmbh, Etrichstraße 111, 5020 Salzburg und/oder die hilarion5 IT Solutions GmbH & Co KG, Schneiderweg 2, 5165 Berndorf weitergegeben. Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden nur überlassen, wenn dies zur Fehlerbehebung notwendig ist.

6.3. Alle Daten werden extern auf einem gemieteten Server der 1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, Deutschland gespeichert

6.4. Darüber hinaus werden jene Daten, die zur entsprechenden Zahlung des Services von addly notwendig sind, sohin Transaktions-ID und der zur Zahlung fällige Betrag zum Zwecke der Zahlungsabwicklung an die mPAY24 GmbH, Grüngasse 16, A-1050 Wien (nachfolgend “mPAY24”) überlassen. Der Nutzer kann auf der Website von mPAY24 aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten, nämlich, Visa, Paypal, Mastercard, Maestro und Sofortüberweisung wählen.

– Entscheidet sich der Nutzer für die Zahlung mit Visa, Maestro oder Mastercard, verarbeitet mPAY24 die Kreditkartennummer, den Nach- und Vornahmen des Inhabers, den Sicherheitscode und das Ablaufdatum der Kreditkarte im Auftrag von addly.

– Wählt der Nutzer die Zahlungsmethode Paypal oder Sofortüberweisung, wird er von mPAY24 zum entsprechenden Zahlungsanbieter weitergeleitet und gibt die zur Zahlung notwendigen Daten direkt beim Zahlungsanbieter ein. Im Fall der Nutzung von Paypal werden die Daten des Paypal-Kontos (E-Mail-Adresse) von PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg im Auftrag von mPAY24verarbeitet. Im Falle der Nutzung der Sofortüberweisungsfunktion werden die Bank des Nutzers, die Login-Daten der jeweiligen Bank (Kontonummer und PIN), sowie ein TAN zur Bestätigung der Transaktion von der SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland im Auftrag von mPAY24 verarbeitet.

Die Daten werden nur von jenem Zahlungsanbieter verarbeitet den der Nutzer ausgewählt hat. Die Verarbeitung der Zahlungsdaten ist zur Vertragserfüllung notwendig.

Addly erhebt und speichert keine Zahlungsdaten (Kreditkartennummer etc.) des Nutzers. Addly wird von mPAY24 nur darüber informiert, ob für eine bestimmte Transaktions-ID eine Zahlung erfolgt ist.

6.5. Die Auftragsverarbeiter sind vertraglich dazu verpflichtet, personenbezogene Daten, die sie von addly übermittelt bekommen, vertraulich zu behandeln und ausschließlich für die von addly beanspruchten Dienstleistungen zu verwenden.

6.6. Die von den Dienstleistern bekannt gegebenen Informationen sind für andere Nutzer sicht- bzw abrufbar. Die Beiträge sollten vor der Veröffentlichung daher sorgfältig darauf überprüft werden, ob sie Angaben enthalten, die nicht für andere addly Nutzer bestimmt sind.

6.7. Die von den Kunden bekanntgegebenen Informationen sind für Dritte nicht abrufbar. Durch die Registrierung auf der App oder der Website ist auch eine Kommunikation zwischen den Nutzern durch Versendung von Nachrichten durch ein internes Nachrichtenaustausch-System (nachfolgend “Chat”) möglich. Nachrichten können nur mittels eines privaten Chats ausgetauscht werden, wobei ausschließlich der Kunde mit dem Dienstleister Kontakt aufnehmen kann. Im Zuge der Nachrichtenübermittlung werden für den ausgewählten Dienstleister nur der Name und das Profilbild des Kunden sichtbar. Weitere Daten erhält der Dienstleister nur, wenn sie der Kunde direkt im Chat bekanntgibt. Die (unternehmensbezogenen) Daten des Dienstleisters sind ohnehin – auch außerhalb der privaten Kommunikation – jederzeit einsichtig für die Kunden. Die Chatverläufe und die in den Chatverläufen übermittelten Bilder und Termine (Datum, Uhrzeit, Zweck) werden von addly gespeichert.

7. Cookies

7.1. Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Website oder App abgelegt werden können. Sie ermöglichen es, persönliche Einstellungen auf der Website vorzunehmen. Auf der addly-App und der addly-Website werden die persönlichen Logindaten des Nutzers in einem verschlüsselten Cookie auf dem Gerät des Nutzers gespeichert. Sollte der Nutzer die App oder die Website schließen, ohne sich ausgeloggt zu haben, muss er sich, wenn er die App oder die Website kurze Zeit später wieder öffnet aufgrund der kurzzeitigen Speicherung seiner Einstellungen, konkret seiner Logindaten in Cookies, nicht erneut mit seinen Daten einloggen.

Cookies werden nur nach ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers eingesetzt. Der Nutzer kann die Zustimmung jederzeit über eine entsprechende Option in den Einstellungen des verwendeten Browsers widerrufen. Dadurch kann jedoch die Leistungsfähigkeit der Online-Services von addly eingeschränkt werden.

8. Technische Infrastruktur

8.1. Die technische Infrastruktur von addly besteht aus sogenannten Root Servern beim Hostinganbieter „1 & 1“ in Deutschland. Addly legt größten Wert auf hohe Sicherheitsstandards. Die Server von addly stehen ausschließlich in Deutschland. Sämtliche Daten werden in Deutschland verarbeitet und gespeichert.

9. Erstellen von Nutzungsprofilen

9.1. Addly bzw dritte Unternehmen erheben Informationen über die Nutzung des Angebots von addly ohne Bezug zu personenbezogenen Angaben. Durch die Pseudonymisierung und Anonymisierung der gewonnenen Informationen bleibt die Privatsphäre des Nutzers zu jeder Zeit geschützt, weil die Informationen keine Rückschlüsse auf einzelne Personen zulassen. Im Einzelnen kann es durch den Einsatz von Analysetools (Webtracking) zur Anlegung von entsprechenden Nutzerprofilen kommen. Addly verwendet – wie nahezu jeder Webseitenbetreiber – Analysetools in Form von Tracking Software, um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer der addly-Website zu ermitteln. So verwendet addly Google Analytics®, einen Webanalysedienst der Google Inc. Diese Tracking Software verwendet sog. Cookies, die auf dem Computer eines Nutzers gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Website technisch ermöglichen (siehe Abschnitt Cookies). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der addly-Website und Apps werden benutzt, um Reports über die Aktivitäten auf der Website zusammenzustellen sowie weitere mit der Webseitennutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die IP-Adresse des Nutzers wird hierbei unkenntlich gemacht und dadurch anonymisiert. Mit dieser Software können weder addly noch die Betreiber der jeweiligen Analysetools persönliche Informationen erfassen, die Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer zulassen. Google Analytics kann durch Installation eines Browser-Add-Ons (abrufbar auf http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) deaktiviert werden.

10. Social Plugins

10.1. Die addly-Website und die addly-App enthalten gegebenenfalls Plug-Ins der sozialen Netzwerke Facebook, Google+ und Twitter, die von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) bzw. der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google+) oder Twitter Inc.: 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA (Twitter), betrieben werden und über die mit Hilfe eines Buttons Nachrichten an das entsprechende soziale Netzwerk übermittelt werden können. Ist der Nutzer bei einem dieser Netzwerke eingeloggt und ruft dann eine Seite mit einer solchen Funktion auf, baut der Browser eine Verbindung mit diesem sozialen Netzwerk auf und das soziale Netzwerk kann den Besuch der Seite dem Konto des Nutzers bei dem entsprechenden sozialen Netzwerk zuordnen. Wenn der Nutzer dies nicht möchte, muss es sich vor dem Besuch der addly-Website und der addly-App bei dem sozialen Netzwerk ausloggen.

11. Social-Network-Connect-Button

11.1. Kunden können sich zudem mit ihren jeweiligen social-Network-Logins (von Facebook Inc. Oder google) unter Offenlegung der in dem jeweiligen social-Network-Profil des Nutzers gespeicherten Daten bei addly registrieren. Die Registrierung erfolgt dann automatisch mit den Profilinformationen bei Facebook oder google. Dazu zählen u.a. der Name und die EMailadresse. Die Nutzung dieser Funktion unterliegt den Datenschutzbedingungen und Nutzungsbedingungen des jeweiligen social-Network-Anbieters. Es obliegt der freien Entscheidung des Nutzers, ob er diese Loginmöglichkeit wählt.

12. Einwilligungserklärung für die Benutzung von addly Diensten

12.1. Durch setzen des Häkchens im Zuge der Registrierung bestätigt der Nutzer, dass er die Datenschutzbestimmungen von addly gelesen hat und erteilt hiermit ausdrücklich folgende jederzeit widerrufbare Einwilligung: Ein Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht.

12.2. Kunden

Der Kunde willigt ein, dass die folgenden personenbezogenen Daten für die Zwecke der Vertragsabwicklung, insbesondere für die Registrierung und für die Erstellung eines Nutzerprofiles, der Vermittlung von Dienstleistungen, der Verifizierung seiner Identität und der Missbrauchsbekämpfung verarbeitet werden: Vorname, Nachname, EMailadresse, eindeutige Identifikationsnummer.

Dienstleister

Der Dienstleister willigt ein, dass die folgenden personenbezogenen Daten für die Zwecke der Vertragsabwicklung insbesondere für die Registrierung und für die Erstellung eines Nutzerprofiles, der Vermittlung von Dienstleistungen, der Verifizierung seiner Identität und der Missbrauchsbekämpfung verarbeitet werden: Unternehmensname (Firma) oder Vorname und Nachname, UID, Firmenadresse, E-Mailadresse, Telefonnummer, Vor und Nachname eines Ansprechpartners und die folgenden Daten für die Zahlungsabwicklung verarbeitet werden:

– Die Transaktions-ID und der zur Zahlung fällige Betrag werden an mPAY24 GmbH Grüngasse 16, A-1050 Wien, überlassen;
– Darüber hinaus werden, wenn der Dienstleister die Zahlungsmethode Visa, Maestro oder Mastercard wählt, die Kreditkartennummer, der Nach- und Vornahmen des Inhabers, der Sicherheitscode und das Ablaufdatum der Kreditkarte direkt von der mPAY24 GmbH im Auftrag von addly verarbeitet; oder
– Wenn sich der Dienstleister für eine Zahlung mit Paypal oder Sofortüberweisung entscheidet, wird der Dienstleister je nach Auswahl zum entsprechenden Zahlungsanbieter, nämlich der Paypal PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg oder der SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland, weitergeleitet und die Daten des Paypal-Kontos (EMail-Adresse) werden von der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., oder die Bank des Nutzers, die Login-Daten der jeweiligen Bank (Kontonummer und PIN), sowie ein TAN zur Bestätigung der Transaktion von der SOFORT GmbH im Auftrag von addly bzw der mPAY24 GmbH verarbeitet.

12.3. Kunde

Der Kunde willigt ein, dass die folgenden personenbezogenen Daten für die Zwecke der Vertragserfüllung, insbesondere für die Registrierung und für die Erstellung eines Nutzerprofiles, der Vermittlung von Dienstleistungen (im örtlichen Nahebereich), der Verifizierung seiner Identität und der Missbrauchsbekämpfung verarbeitet werden: Heimatadresse, Telefonnummer, Standortdaten, Profilbild.

Dienstleister

Der Dienstleister willigt ein, dass die folgenden personenbezogenen Daten für die Zwecke der Vertragserfüllung, insbesondere für die Registrierung und für die Erstellung eines Nutzerprofiles, der Vermittlung von Dienstleistungen, der Verifizierung seiner Identität, der Missbrauchsbekämpfung und der Kontrolle verarbeitet werden: die UID-Nummer, (Profil)Bilder, Skypenamen, Link zur Facebookseite IP-Adresse, eigens erstellte personenoder unternehmensbezogene Referenzen und die Kontaktdaten (E-Mailadresse und Telefonnummer) eines Ansprechpartners.

12.4. Der Nutzer willigt ein, dass eine automatische Datenerfassungsmethode durch Cookies zum Zwecke der Speicherung von Logindaten zur komfortableren Nutzung der Website bzw App von addly während des Vertragsverhältnisses mit addly verwendet wird. Diese Einwilligung ist jederzeit, durch die Entfernung und Löschung von Cookies vom Endgerät und dem Browser, widerrufbar. Allerdings kann dadurch die Funktionalität des OnlineServices beeinträchtigt werden.

12.5. Der Nutzer willigt in die Zusendung von Informationen und Werbematerialien über Aktivitäten und das Dienstleistungsangebot von addly an die vom Nutzer bekanntgegebene Adresse per Post ein.

12.6. Der Nutzer willigt ein, dass seine IP-Adresse und seine Logfiles (Daten über die Benutzung der Website und der App) von addly (derzeit unter https://addly.me) für die Erstellung von Nutzungsprofilen benutzt werden. Addly bedient sich zu diesem Zweck Google Analytics, das heißt IP-Adressen und Logfiles des Besuchs einer Website von addly werden an Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google+) als Auftragsverarbeiter zum Zweck der Analyse der Benutzung dieser Websites überlassen. Der Nutzer willigt in die Überlassung der IP-Adressen und Logfiles des Besuchs einer Website an Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google+) ausdrücklich ein.

12.7. Der Nutzer willigt ein, dass seine IP-Adresse und seine Daten über die Benutzung der Website bzw der App von addly (derzeit unter https://addly.me) bei Benutzung von Social Plugins von Facebook an Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA und von Google+ an Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA überlassen werden. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass Facebook Inc. und Google Inc. mittels Social Plugins über den addly Internetauftritt, Daten über den Nutzer sammeln und dass der Nutzer das verhindern kann, indem er sich vor dem Besuch einer Website von addly, bei den sozialen Netzwerken ausloggt.

Der Nutzer kann seine in Punkt 12. erteilten Einwilligungen jederzeit schriftlich per Post an die addly GmbH, Sonnenhang 1, 5310 Tiefgraben, per E-Mail an office@addly.me oder auf der Website unter “Mein Account” widerrufen.

13. Newsletter/Einwilligung gemäß Telekommunikationsgesetz 2003

13.1. Der Nutzer stimmt zu, dass ihm addly den addly-Newsletter sowie Informationen und Werbematerialien über Aktivitäten und das Dienstleistungsangebot von addly gemäß § 107 Abs 2 Telekommunikationsgesetz 2003 an die bekanntgegebene E-Mailadresse zusendet. Der Nutzer kann seine in Punkt 13. erteilte Einwilligung jederzeit schriftlich per Post an Sonnenhang 1, 5310 Tiefgraben oder per E-Mail an office@addly.me widerrufen.

14. Auskunft, Widerrufsrecht, Fragen

14.1. Der Nutzer kann jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte per E-Mail an office@addly.me oder postalisch an addly GmbH, Sonnenhang 1, 5310 Tiefgraben. Addly behält sich vor, diese Auskunft elektronisch zu erteilen. Sofern die vom Nutzer bekanntgegebenen (nicht sensiblen) Daten nicht für die Abwicklung der Vertragsbeziehung zwischen dem Nutzer und addly benötigt werden oder es gesetzlich vorgeschrieben ist, hat der Nutzer jederzeit das Recht, die weitere Nutzung seiner personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widerrufen.

14.2. Am einfachsten kann der Nutzer dafür sorgen, indem er die betreffenden Informationen ändert, löscht oder seinen Benutzer insgesamt löscht. Die geänderten oder gelöschten Informationen werden von addly nicht oder nur anonymisiert aufbewahrt. Allerdings gibt es gesetzliche Bestimmungen, die addly verpflichten, bestimmte Daten länger aufzubewahren, um rechtlichen Verpflichtungen nachkommen zu können (z.B. aus steuerrechtlichen Gründen), Streitigkeiten beizulegen oder Verträge durchsetzen zu können. Im Falle eines Auskunftsersuchens oder eines Widerrufs muss der Nutzer hinreichende Angaben zur Individualisierung machen (mindestens Vorname, Nachname und E-Mailadresse) und einen gültigen Nachweis erbringen, dass es sich um die Informationen des Nutzers handelt.

14.3. Der Nutzer hat das Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung seiner Daten. Außerdem hat er ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

14.4. Der Nutzer hat das Recht, bei der Österreichischen Datenschutzbehörde, Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien, +43 1 531 15-202525, E-Mail: dsb@dsb.gv.at eine Beschwerde einzulegen, wenn seine Rechte zum Datenschutz verletzt werden.

15. Änderungsvorbehalt

15.1. Addly behält sich das Recht vor, die Datenschutzinformation jederzeit zu ändern bzw an die Gegebenheiten anzupassen.

Einwilligungspflichtige Änderungen bedürfen auf jeden Fall der Einwilligung des Nutzers. Der Nutzer hat im Zuge des Öffnens der Website oder der App die Möglichkeit in die Änderungen einzuwilligen.